Blutspenden

 

 Die Blutspenden werden dreimal im Jahr unter Mithilfe unseres Vereins durchgeführt. Wir organisieren die Blutspendeaktionen jeweils unter der Aufsicht der Interregionalen Blutspende SRK.

 

Warum ist Blutspenden wichtig?

Bei vielen Unfällen und Krankheiten sind die Patienten auf Blutprodukte angewiesen. 1'300 Blutspenden reichen in der Schweiz gerade für einen Tag. Künstliches Blut gibt es nach wie vor nicht. Das lebenswichtige Blut mit seinen vielfältigen Funktionen kann nur der Körper selbst bilden. Die Beschaffenheit des Blutes ist so komplex, dass es bisher nicht synthetisch hergestellt werden kann.


Auf Blutspenden werden wir deshalb auch in Zukunft nicht verzichten können, wenn wir Kranken und Verletzten helfen wollen.

 

Wer darf spenden und wer nicht?

Blutspenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Bei regelmässigen Spendern darf diese obere Altersgrenze nach Absprache mit dem Spenderarzt überschritten werden. 

 

Eine Blutspende darf aber weder den Spender selbst noch den Empfänger in seiner Gesundheit beeinträchtigen. Deshalb wird vor jeder Spende die Spendetauglichkeit vom medizinischen Fachpersonal sorgfältig abgeklärt. Dazu gehören ein Mindestkörpergewicht von 50 Kilogramm, normale Blutdruck-, Puls- und Hämoglobinwerte sowie eine normale Körpertemperatur.

 

Weiterführende Informationen: www.iblutspende.ch

 

Blutspendeaktionen 2018

Donnerstag, 20. Dezember 2018 von 18:00 20:30 Uhr, im Pfarreiheim Schötz

Montag, 1. April 2019* von 18:00 20:30 Uhr, im Pfarreiheim Schötz

Donnerstag, 22. August 2019 von 18:00 20:30 Uhr, im Pfarreiheim Schötz

Donnerstag, 19. Dezember 2019 von 18:00 - 20:30 Uhr, im Pfarreiheim Schötz

* Kein Scherz!